2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   Impressionen

2006
 
 

Spannender Wettkampf in ausverkaufter Burg

Fast 1500 Zuschauer erlebten am Mittwoch Abend das atemberaubende Stabhochsprung-Spektakel im Innenhof der Hoepfner Burg. Strahlender Sonnenschein zu Beginn, eine laue Sommernacht zum Ende - in diesem Jahr herrschte perfektes Sports Night Wetter. Die Wettkampfbedingungen waren ideal. Die Spitzenleistungen der Athleten, eine tolle Stimmung im Publikum und die Kulisse der in verschieden farbigem Licht erstrahlenden Kupferkessel des Sudhauses ließen eine einzigartige Atmosphäre aufkommen. Den passenden Klangteppich dazu rollte die Séan Treacy Band aus.

Brad Walker und Carolin Hingst gewinnen

Gewonnen hat der Amerikaner Brad Walker, der eine Woche zuvor in Jockgrim die Sechs-Meter-Marke übersprungen hatte und derzeit auf Platz Eins der Weltrangliste steht. Er lieferte sich am Ende des Wettkampfes ein Duell mit dem Südafrikaner Okkert Brits. Beide übersprangen 5,82 m. Dritter wurde der Olympia-Zweite Toby Stevenson (USA; 5,72 m) vor Jeff Hartwig (USA), Richard Spiegelburg (TSV Bayer 04 Leverkusen) und Studenten-Weltmeister Björn Otto (LAV Bayer Uerdingen/Dormagen), die 5,62 Metern übersprangen. Tim Lobinger aus Köln ließ 5,62 m aus und scheiterte an 5,72 m. Er fiel mit 5,52 m auf den siebten Platz.

Die strahlende Siegerin der Damen heißt Carolin Hingst. Die Mainzerin gewann mit mit 4,52 m, die sie im zweiten Anlauf übersprang und damit die Saisonbesthöhe erreichte. Jillian Schwartz (USA) belegte den zweiten Platz, Krisztina Molnar (Ungarn) Platz drei. Mary Saur (USA), die Siegerin der dritten Hoepfner Sports Night, kam gemeinsam mit Hallenmeisterin Martina Strutz (SG Dynamo Schwerin) auf den vierten Platz, alle mit 4,42 m.

 
"Geheimtipp" unter den Athleten
Die Sportler kommen gerne zur Hoepfner Sports Night. Nicht nur das besondere Ambiente der Burg, auch das große Engagement der Hoepfner-Mitarbeiter und die familiäre Stimmung schätzen die Athleten. Er habe hier ein neues Zuhause gefunden, sagte Tim Lobinger, der zum zweiten Mal dabei war, nach dem Wettkampf zum Publikum. Brad Walker hatte sich vergangene Woche nach einer Brauereibesichtigung spontan zum Auftritt in der Burg entschlossen. Viele der Sportler sind bereits mehrfach in der Burg aufgetreten. Fast alle wollen nächsten Jahr wieder dabei sein.
 
     
 

Ergebnisse 2006:

Damen:
1. Carolin Hingst GER 4,52m
2. Jillian Schwartz USA 4,42m
3. Krisztina Molnar HUN 4,42m
4. Mary Sauer USA 4,42m
4. Martina Strutz GER 4,42m
6. Róza Kasprzak POL 4,32m
7. Dana Ellis-Buller CAN 4,22m
 
Herren:
1. Brad Walker USA 5,82m
2. Okkert Brits RSA 5,82m
3. Toby Stevenson USA 5,72m
4. Jeff Hartwig USA 5,62m
5. Richard Spiegelburg GER 5,62m
5. Björn Otto GER 5,62m
7. Tim Lobinger GER 5,52m
Ralf Bender GER o.g.V.
 
   
  Sprungablauf Tabelle